Vielfalt auf hohem Niveau

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit Nordrhein-Westfalen ist der landeszentrale Verband der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit. Unter ihrem Dach haben sich die Träger der kulturellen Jugendarbeit zusammengeschlossen. Im Jahr 2016 sind dies neun Landesarbeitsgemeinschaften, 26 Bezirksarbeitsgemeinschaften, 60 Jugendkunst- und Kreativschulen sowie kulturpädagogische Einrichtungen.

Gemeinsam mit ihren Mitgliedern setzt sich die LKJ für die kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen ein. Hinter dem Engagement steht die feste Überzeugung, dass junge Menschen ein Recht auf umfassende Bildung haben. So wichtige Lebensbereiche wie Kunst und Kultur in ihrer bunten Vielfalt soll jede und jeder erleben und aktiv mitgestalten. Damit diese anspruchsvolle Aufgabe tagtäglich vor Ort gelingen kann, unterstützt die LKJ als Dachverband ihre Mitglieder bei der Realisierung der breit gefächerten Bildungsangebote. Gegenüber den politischen Vertretern in der Landesregierung und in verschiedenen Gremien vertritt sie maßgeblich deren Interessen.

Die LKJ, ihre Arbeitsgemeinschaften sowie die Jugendkunstschulen werden unterstützt durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, das die kulturelle Jugendarbeit aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans fördert.