Mehr als geflüchtet...

Kulturelle Projekte mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen

Unter diesem Titel ist eine umfangreiche Dokumentation erhältlich, die auf 187 Seiten über 100 kulturelle Projekte mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen vorstellt, die von den Landesarbeitsgemeinschaften 2016 umgesetzt wurden. Dabei sind alle künstlerischen Sparten vertreten – von Musik über Theater, Tanz, Literatur, Figurentheater, Fotografie, Film, Medienkunst, Zirkus, bildender Kunst – so dass die Dokumentation auch als Projektdatenbank für andere Träger genutzt werden kann.

Jeweils ein Projekt wird durch ein ausführliches Interview von Sisko Zielbauer von der Universität Siegen dargestellt.

Einleitend wird Prof. Dr. Juliane Gerland Stellung nehmen zur gesellschaftlichen Relevanz künstlerisch-kultureller Projekt für Geflüchtete und zur Unausweichlichkeit der Wechselwirkungen auf die Disziplin der Kulturellen Bildung.

Fleur Vogel von der LAG Kunst und Medien gibt anschließend praktische Tipps und Handlungsempfehlungen.

Zurück